Kontaktlos informieren

Auf Grund der aktuell grassierenden Covid-19-Pandemie herrscht unter der Bevölkerung große Untersicherheit hinsichtlich der gesundheitlichen Auswirkungen der Pandemie, die damit verbundenen Einschränkungen, eigene Präventionsanteile als auch Impfungen und Testungen. Besonders Menschen mit Migrationserfahrung und bildungsbenachteiligte Menschen, denen das notwendige Maß der health literacy fehlt, werden dabei von bestehenden Informationskampagnen nur unzulänglich erreicht. Dies resultiert in einem Anstieg an Verschwörungstheorien wie auch in Skepsis in Bezug auf erforderliche Maßnahmen wie Testungen und Impfungen bei dieser Zielgruppe. Diese Erkenntnis hatte der Verein JUKUS auf Grund von jahrzehntelangen Erfahrungen in der Arbeit mit migrantischen Communities bereits im Winter 2020 und wird nun auch durch Studie im Auftrag des ÖIF belegt.

Das Projekt "Kontaktlos informieren" zielt darauf ab Menschen mit Migrationserfahrung niederschwellig, mehrsprachig und lebensweltorientiert zu erreichen, um Verschwörungstheorien entgegenzuwirken und wissensbasierte Entscheidungen der Zielgruppe zu ermöglichen. Es wird abgezielt auf eine Erhöhung des Wissensstands, die Erweiterung der health literacy und die Bereitstellung von Informationen zur guten Entscheidungsfindung in Bezug auf Testungen, Impfungen und der Prävention.

Aktivitäten:

  • Erhebung des Bedarfs durch (Online-)Austauschtreffen mit Vertreter*innen der angesprochenen Communities
  • Künstlerische Gestaltung und Aufbereitung der Informationen, um möglichst niederschwellig Aufklärungsmaßnahmen transportieren zu können
  • Bereitstellung von zielgruppenorientierten Gesundheitsinformationen in 8 Sprachen über eine Social Media und eine eigens installierte Homepage

Um diese Aufklärungskampagne wissenschaftlich fundieren zu können, kooperiert der Verein JUKUS mit einem Fachgremium bestehend aus Expert*innen der Handlungsfelder Medizin, Public Health und Forschung.

 

Kontakt

Kirsten Reiterer, MA
M: +43 664 88315540
E: 

Stephanie Grasser, BA
M: +43 676 843989227
E: 

 

 

-- 

Photo by Martin Sanchez on Unsplash