Pro Rad. Pro Aktiv

 Bewegt durch Graz und den Alltag

Mit dem Projekt "Pro Rad. Pro Aktiv - bewegt durch Graz und den Alltag" soll der Stadtteil und der Alltag gemeinsam bewegt und "erradelt" werden.

Bewusstsein für Bewegung als positives Lebensgefühl, eine bewegte Freizeitgestaltung und die Stärkung der sozialen Netzwerke bilden den Fokus. Zu Beginn sollen, mit einer Befragung in den Stadtteilen, möglichst viele und unterschiedliche Menschen für das Projekt angesprochen, informiert und eingeladen werden, sich zu beteiligen. Ihre Erfahrungen und Anliegen bilden die Grundlage für weitere Aktivitäten wie z.B.:

• Fahrradtrainings/-ausflüge 
• Spaziergänge und Aktionen in den Stadtteilen
• Workshops zu aktiver Mobilität
• sowie ein Denkforum, bei dem aktive Mobilität stadteilspezifisch weiter gedacht wird

Machen Sie mit!

 

 

Weitere Informationen zum Projekt

Alena Strauss (Projektkoordination)
E: 
M: +43 676 7049511

 

Ansprechpartner*innen in den Stadtteilen

Stadtteilarbeit EggenLend: Wolfgang Kogler
E: 
M: +43 676 5777561

Stadtteilzentrum NaNet – Floß-Lend: Rainer Pichler
E: 
T: +43 660 2561212

Stadtteilzentrum Triester: Elisabeth Hufnagl
E: 
T: +43 316 273112
M: +43 676 3431708

 

Das Projekt ist eine Kooperation der Stadtteilarbeit EggenLend (https://www.wiki.at/Gemeinwesen/STA-EggenLend), der Forschungsgesellschaft Mobilität (http://fgm.at), des Stadtteilzentrums NaNet (http://www.jukus.at/nanet) und des Stadtteilzentrums Triester (https://www.stadtteilzentrum-graz.at) und  wird in den Stadtteilzentren der Grazer Stadtteilen EggenLend, Floß-Lend und Triester umgesetzt. 

"Pro Rad. Pro Aktiv - bewegt durch Graz und den Alltag" wird im Rahmen des Förderschwerpunkt "Aktive Mobilität! Gehen, Radeln, Rollern & Co" des Fonds Gesundes Österreich, dem Land Steiermark Sport und der Stadt Graz gefördert.