JUKUS – Verein zur Förderung von Jugend, Kultur und Sport

Der Verein JUKUS setzt sich seit 20 Jahren für die Förderung gesellschaftlicher Partizipation und den Austausch unterschiedlicher soziokultureller Gruppen ein.

Der Verein JUKUS setzt sich seit 20 Jahren für die Förderung gesellschaftlicher Partizipation und den Austausch unterschiedlicher soziokultureller Gruppen ein.

Alle unsere Projekte basieren auf antirassistischen und bedürfnisorientierten Grundhaltungen, die nachhaltige gesellschaftliche Änderungsprozesse und ein solidarischeres Zusammenleben ermöglichen sollen.

Mehr erfahren
Kontakt

Das machen wir…

Die Projekte des Vereins JUKUS teilen sich in die Bereiche Jugend, Gesundheit, Stadtteilarbeit und Kultur:

  • Im Rahmen der Jugendarbeit liegen die Schwerpunkte auf der Freizeitpädagogik im Jugendzentrum ECHO, der jugendspezifischen Bildungs- und Berufsberatung und der menschenrechtlichen Präventionsarbeit.
  • Im Kontext der Gesundheitsförderung wird der Fokus mittels unterschiedlicher Projekte auf die Enttabuisierung von Suchterkrankungen bzw. die aktive Mobilität gelegt.
  • Das Stadtteilzentrum NaNet fördert die aktive Teilhabe der Bewohner*innen des Stadtteils Floß-Lend in Bezug auf stadtteilspezifische Sachverhalte.
  • Kunst und Kultur werden als Themen- und Betätigungsfelder herangezogen, um Vorurteilen und Diskriminierung entgegenzuwirken bzw. Künstler*innen mit Migrationserfahrung sichtbar zu machen.
Mehr erfahren zum Bereich Jugend
Mehr erfahren zum Bereich Gesundheit
Mehr erfahren zum Bereich Stadtteilarbeit
Mehr erfahren zum Bereich Kultur

Wir freuen uns darauf, euch in den Standorten des Vereins JUKUS begrüßen zu dürfen!